Was wir erreichen wollen

Was wollen wir erreichen:
  • einen Beitrag leisten, um die Gesundheit von Bürgerinnen und Bürgern zu erhalten oder wiederherzustellen.
  • die Lebensqualität der Pflegebedürftigen zu sichern oder zu verbessern.
  • das Grundbedürfnis nach Pflege, Versorgung und Betreuung unter Beachtung der seelischen, körperlichen und geistigen Bedürfnisse des Menschen sichern.
  • Durch Erwerb neuester Erkenntnisse Pflegende unterstützen um ihre Arbeit zu  optimieren.
  • Pflegende in ihren Bemühungen um Verbesserung des
     beruflichen Ansehens und der Arbeitsbedingungen zu unterstützen.
     
Seit ihrer Gründung im Jahr 1994 fühlt sich die Initiative Krankenpflege e. V. in besonderem Maße der Fortbildung der Pflegenden verbunden, wie z.B.
Wundsymposien, Kongresse für Pflegende(auch OP-Abteilungen), Schülertage für Auszubildende und Pflegepreise.

zusätzlich organisieren wir Fortbildungen zu aktuellen Themen.

Ein Beispiel ist unsere Veranstaltung zum Thema "Pflege bei Alzheimer-Erkrankung", welche sehr gut besucht war.
Diese Veranstaltungen werden im Forum in Homburg (großer Sitzungssaal Rathaus / Landratsamt), im neuen Saalbau Homburg oder in den Universitätskliniken durchgeführt. Damit möchten wir auch einen sichtbaren Beitrag zur Imagewerbung für die Universitätskliniken und auch für die Stadt Homburg leisten und danken für den engen Schulterschluss der Kommune mit der Klinik. Wir möchten ebenso die Professionalität der Pflegekräfte aus allen Bereichen fördern und der Öffentlichkeit nahe bringen, weshalb sehr viele Präsentationen und Fachbeiträge von Angehörigen unserer Berufsgruppe selbst vorgestellt werden. Die Resonanz sowohl der Teilnehmer als auch der unterstützenden Industrie bestärkt uns diesen Weg weiter zu gehen.
Wir unterstützen Bildungsmaßnahmen und Sozialprojekte in Kooperation mit anderen Gruppen: unsere Initiative zum Engagement unseres Klinik-Clown in der Kinderklinik.